Großzügige Jugendförderung

Die Bayreuther Energie- und Wasserversorgung (BEW) GmbH ermöglicht der Schützengilde die Anschaffung eines Lichtpunktgewehrs.

Jedes Jahr unterstützt die BEW Vereine aus ihrem Jugendförderfonds. Gefördert werden nachhaltige Projekte im Bereich der Jugendarbeit.
Diesmal wurden auch wir mit einer großzügigen Zuwendung bedacht.
Mit der Lichtpunktanlage „RedDot“ von DISAG können wir nun in Zukunft auch Kindern ein „Hineinschnuppern“ in unseren Sport ermöglichen, die auf Grund ihres Alters nicht mit Luftdruckwaffen umgehen dürfen – eine wichtige und sinnvolle Anschaffung für die Mitgliedergewinnung, denn wenn die Kinder in das „richtige Alter“ kommen, um mit Luftdruckwaffen zu schießen, haben sie sich meist schon andere Sportvereine gesucht.

Großzügige FörderungHintere Reihe, v.r.n.l.: Torsten Ernstberger (Sportredaktion Nordb. Kurier), BEW-Geschäftsführer Jürgen Bayer, Thomas Höflich, Sportamtsleiter Christian Möckel. Vorne, 2. v.r. Heinz Wacht, ganz links Andrea Schorn (BEW-Marketing). Foto: BEW

Heinz Wacht, zur Zeit der Antragstellung noch 1. Vorstand, und sein Nachfolger Thomas Höflich durften den Scheck aus der Hand von BEW-Geschäftsführer Jürgen Bayer entgegennehmen.
Neben den Unterntorern durften sich noch das Team Icehouse und die Rollschuh- und Eiskunstlaufabteilung des BTS über ansehnliche Beträge aus dem Fördertopf freuen.

Freundschaftsschießen in Rudolstadt

Am 17. Mai war die Schützengilde Unteres Tor wieder bei ihrem Patenverein im Thüringischen Rudolstadt zu Gast.

Nach dem gewohnt herzlichen Empfang erwartete die Bayreuther erstmal ein zweites Frühstück, bevor gegen 10 Uhr eine Besichtigung des prächtigen Barockschlosses Heidecksburg auf dem Programm stand.
Nach dem anschließenden Mittagessen wurde das traditionelle Freundschaftsschießen in den Disziplinen Luftgewehr und Luftpistole – jeweils freihändig und aufgelegt –, Vorderladerpistole und Armbrust ausgetragen.
Nachdem sich alle bei Kaffee und Tee am reichhaltigen und leckeren Kuchenbüffet gelabt hatten, nahm der Rudolstädter Schützenvogt Joseph Fröhlich mit dem neuen Unterntorer Vorstand Thomas Höflich und Bürgermeister Jörg Reichl die Siegerehrung vor.

Ehrungv.l.n.r.: Schützenvogt Joseph Fröhlich, 1. Vorstand Thomas Höflich, Heinz Wacht, Bürgermeister Jörg Reichl

Bei den Luftdruckwaffen hatten die Unterntorer die Nase vorn: Beim Luftgewehr freihändig gewann Stefan Tanner. Ute Dillinger sicherte sich Platz eins in der Kategorie Luftgewehr aufgelegt. Thomas Höflich holte den ersten Platz mit der Luftpistole freihändig, aufgelegt gewann Siegfried Dillinger.

In der LG-Damenklasse siegte Uschi Tanner und die LP-Seniorenwertung entschied Heinz Wacht für sich.
Einzig das Armbrustschießen und die Wertung mit der Vorderladerpistole konnten die Rudolstädter Gastgeber mit Heidrun bzw. Karl-Heinz Amling für sich entscheiden. Anschließend ehrte Schützenvogt Joseph Fröhlich die Unterntorer Ute Dillinger, Karl-Heinz Müller und Heinz Wacht für ihre Verdienste um die langjährige Partnerschaft der beiden Vereine. Ute Dillinger erhielt die silberne, Karl-Heinz Müller die goldene Ehrennadel des Schützenkreises Saalfeld-Rudolstadt, Heinz Wacht wurde mit dem Ehrenkreuz in Bronze ausgezeichnet.
Nach einer herzlichen Verabschiedung traten die Unterntorer dann am späten Nachmittag die Heimfahrt an.
Beide Vereine freuen sich bereits jetzt auf das Freundschaftsschießen 2015, das zum 25. Jahrestag der Partnerschaft wieder turnusmäßig in Bayreuth stattfinden wird.

Hauptschießen 2014 wirft seine Schatten voraus

Das aktuelle Hauptschießen-Programm ist ab sofort online.

Das Hauptschießen findet vom 02. bis 12. September 2014 statt, die Preisverteilung am 19. September.

Alle Schützen aus nah und fern sind herzlich eingeladen.

Wir bieten 3 getrennte komplette Programme an:

Disziplinen

LP-Auflageschützen werden mit Faktoren bei LP mitgewertet (siehe Schießprogramm)

Pendelschnurschützen werden bei LG Freihand mitgewertet, wenn sie das Gewehr nur mit einer Hand halten,
und bei LG Auflage, wenn sie das Gewehr mit beiden Händen halten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch !