Endlich wieder neue Könige im Unteren Tor

Nach zweijähriger Coronapause konnte Vorstand Thomas Höflich am 26.11. endlich wieder seine Unterntorer und ihre Patenvereine aus Rudolstadt, Warmensteinach und der Bayreuther Altstadt zur Jahresabschlussfeier begrüßen.

Er gab einen kurzen Bericht über die wenigen Veranstaltungen, die in der Coronazeit stattfinden konnten und dankte allen Mitgliedern, die dem Verein in dieser schwierigen Zeit die Treue gehalten haben.

Dritter Bürgermeister Stefan Schuh lobte das Zusammenhalten im Verein und das Engagement der Funktionäre, die zwischen den Lockdowns immer wieder einen zumindest eingeschränkten Trainingsbetrieb ermöglicht hatten.

Von den zahlreichen Ehrungen für besondere Verdienste und langjährige Mitgliedschaft hob Höflich besonders die von Ehrenmitglied Reinhold Schlauch hervor, der für stolze 70 Jahre Mitgliedschaft im Bayerischen Sportschützenbund geehrt wurde. Mit immerhin 89 Jahren ist Schlauch der älteste Aktive im Verein und lässt in der Regel keinen Schießabend aus.

v.l.n.r.: 2. Vorstand Andreas Baumann, Ehrenmitglied Reinhold Schlauch, 1. Vorstand Thomas Höflich

Höhepunkt des Abends war die Krönung der neuen Schützenkönige. Die Vorgänger waren seit Ende 2019 in Amt und Würden gewesen, weil in der Zwischenzeit kein Königsschießen stattfinden konnte.
Neuer Luftgewehrkönig ist Steffen Schmidt, der auch sehr erfolgreich an den Rundenwettkämpfen des Gaues teilnimmt. Neuzugang Margit Leßner steht ihm als Adjutantin zur Seite.

Mit der Luftpistole konnte Christian Reuth seinen Titel aus 2019 verteidigen. Adjutant wurde hier Thomas Höflich.

Jungschützenkönig Justus Schädlich konnte leider nicht an der Feier teilnehmen; seine Krönung soll in geeignetem Rahmen nachgeholt werden.

v.l.n.r.: LG-Adjutantin Margit Leßner, LG-König Steffen Schmidt, LP-Adjutant Thomas Höflich, LP-König Christian Reuth  

Die Schützen hoffen für 2023 nun auf ein reguläres Schießjahr ohne Einschränkungen.

(in Kürze wird dieser Bericht noch etwas ausführlicher)

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer und Helfer!

Trotz der langen Coronapause (insgesamt mussten 5 Flohmärkte ausfallen), oder vielleicht gerade deswegen, war unser Flohmarkt am vergangenen Samstag sehr gut besucht.

Etliche Bücher, CDs, DVDs, Spielsachen, Weihnachts- und Haushaltsartikel und allerlei Krimskrams fanden neue Besitzer.

Vielen Dank an alle Besucher und natürlich auch an alle fleißigen Helfer. Ohne Euch wären unsere Veranstaltungen gar nicht durchführbar.

Der nächste Flohmarkt soll im März 2023 stattfinden. Einen genauen Termin haben wir noch nicht, weil wir vom Spielplan der SpVgg und eventuellen Veranstaltungen des GCE abhängig sind, aber sobald er feststeht, werden wir ihn hier und auf Facebook rechtzeitig ankündigen.

———————————————————————

Unterntorer erfolgreich bei Fern- und Rundenwettkämpfen

Bei der Siegerehrung der Fern- und Rundenwettkämpfe im Gau am 29. Juli 2022 waren die Unterntorer gut vertreten.

Die Luftgewehrmannschaft errang beim Rundenwettkampf 2021/22 in der Kreisliga den ersten Platz. In der Einzelwertung erreichte Steffen Schmidt einen hervorragenden zweiten Platz.

Die LG-Auflagemannschaft erreichte in der A-Klasse Platz drei.

v.l.n.r.: 1. Gauschützenmeister Michael Spörer, Andreas Baumann, Steffen Schmidt, Karl-Heinz Müller

Die LP-Auflager wurden in der Fernwettkampf-Mannschaftswertung ebenfalls Dritte.

…..

Gute Ergebnisse auch in den Einzelwertungen

In der Altersklasse Damen IV holte sich Ute Dillinger Platz 1 mit dem Luftgewehr, mit der Pistole gelang dasselbe Christine Brütting.

v.l.n.r.: Michael Spörer, Ute Dillinger, Sylvia Schürhoff

In der Klasse Herren III siegte Werner Altkofer vor Matthias Fricke, der Platz 2 belegt.

Weitere Platzierungen:
Herren IV LG-A: 10. Winfried Brandner, 18. Siegfried Theiss, 23. Reinhold Schlauch
Herren IV LP-A: 7. Siegfried Dillinger, 8. Klaus Steinberger

Herzlichen Glückwunsch an alle Geehrten!

……

——————————————————————————————————————————————